JotForm Enterprise FAQ

Haben Sie eine Frage über JotForm Enterprise? Hier finden Sie Antworten!

  • Gibt es eine Mindestzahl an Benutzern?

    JotForm Enterprise erfordert mindestens 5 Nutzer.

  • Wie hoch sind die Kosten?

    Abhängig von der Zahl der Nutzer, die JotForm Enterprise verwenden, betragen die monatlichen Kosten pro Nutzer:

    Anzahl der Nutzer Monatliche Kosten/Nutzer
    5-49 $79
    50-199 $69
    200+ $59
    500+ Vertriebsteam kontaktieren

    Bildungsinstitutionen und gemeinnützige Organisationen haben Anspruch auf einen Rabatt von 30 Prozent. Der Rabatt ist nicht verfügbar für die Server-Kosten für HIPAA.

  • Was ist Definition eines "Nutzers"?

    Ein "Nutzer" ist definiert als Person, die einen Zugang zu Ihrem JotForm Enterprise Account hat, um

    1. Formulare zu erstellen/bearbeiten,
    2. Integrationen zu initiieren, und/oder
    3. Antwortdaten direkt in der Antwortdatenbank zu sehen/bearbeiten/analysieren

    JotForm Enterprise bietet zwei Arten von Nutzern – Nutzer und Administrator. Sie bestimmen, ob eine Person ein Nutzer oder Administrator ist.

    Standardmäßig kann ein Nutzer nur Formulare erstellen und Antwortdaten eigener Formulare einsehen. Nutzer können dann den Zugang zu einem, mehreren oder allen Formularen und/oder Daten mit einem, mehreren oder allen Nutzern auf dem selben Enterprise-Server teilen.

    Ein Administrator verwaltet Ihren JotForm Enterprise Account. Dies beinhaltet das Hinzufügen oder Löschen von Nutzern, die Beurteilung von Kennzahlen und andere Aufgaben. Zusätzlich kann ein Administrator Formulare erstellen und Antwortdaten überprüfen. Ein Administrator hat Zugriff auf die Formulare und Antwortdaten aller Nutzer in Ihrem JotForm Enterprise Account. Ausnahmen sind HIPAA-konforme Server, auf denen Administratoren nur Zugriff auf Antwortdaten haben, die ausdrücklich durch die Besitzer der Formulare mit Ihnen geteilt wurden.

  • Wie finde ich heraus, wieviele Nutzer ich brauche?

    Bitte beachten Sie, dass unsere Lizenzvereinbarung bei der Festlegung der Nutzerzahl voraussetzt, dass jeder Nutzer eine eindeutige Person mit einer eindeutigen, individuellen E-Mail-Adresse ist. Gruppenaliase wie marketing@company.com sind ebenso wenig erlaubt wie das Teilen von Zugangsdaten mit anderen Personen. Aus Gründen der Nachverfolgbarkeit und für IT-Audits muss jeder Log-in auf eine individuelle Person rückverfolgbar sein.

    Mit JotForm Enterprise haben Sie beispielsweise zwei Administratoren und 18 Nutzer. Zusammen sind das 20 Nutzer (oder "Seats"), sodass Sie Lizenzen für jeden individuellen Nutzer erwerben. Zusätzlich benötigt jeder Nutzer einen einmaligen Benutzernamen und ein eigenes Passwort. Administratoren können die Benutzernamen und Passwörter jederzeit ändern.

  • Zählen meine Kunden / Mitarbeiter / Besucher als Nutzer, wenn sie ein Formular ausfüllen?

    Ein Kunde, der Ihr Formular ausfüllt, gilt nicht als Nutzer. Nur diejenigen, die Formulare erstellen, Antwortdaten analysieren oder Ihren JotForm Enterprise Account managen, gelten als Nutzer und/oder Administratoren.

  • Kann ich monatlich zahlen?

    JotForm Enterprise wird auf jährlicher Basis im Voraus bezahlt. Eine monatliche Zahlungsoption ist nicht verfügbar.

  • Kann ich meinen JotForm Enterprise Account stornieren?

    Sobald Sie Ihre JotForm Enterprise Vereinbarung unterzeichnet haben, kann Ihr Account nicht mehr storniert werden. Wir empfehlen Ihnen, Ihre Vereinbarung vor der Unterzeichnung gründlich zu lesen.

  • Kann ich während meiner Vertragslaufzeit neue Nutzer hinzufügen?

    Sie können jederzeit innerhalb Ihrer Vertragslaufzeit neue Nutzer erstellen, die dann anteilig angerechnet werden. Wenn Sie beispielsweise nach fünf Monaten Vertragslaufzeit fünf neue Nutzer anlegen, werden Ihnen diese für die restlichen sieben Monate des Vertragsjahres berechnet.

  • Was ist der Vorteil von JotForm Enterprise gegenüber mehreren Single-User-Accounts?

    Das Problem mit Single-User-Accounts in großen Organisationen ist vielschichtig:

    Mit einem Single-User-Account gehören die Formulare sowie die gesammelten Daten technisch gesehen diesem Nutzer. Falls und wenn diese Person Ihre Organisation verlässt, gehen damit auch die Formulare und die Daten verloren. Diese Daten sollten eigentlich im Besitz der Organisation sein, sind es aber mit einem Single-User-Account nicht. Mit Jotform Enterprise kann der Administrator diese Rolle einfach einem anderen Nutzer zuweisen, um damit sicherzustellen, dass die Daten weiterhin in der Organisation bleiben.

    Außerdem sind Single-User-Accounts von anderen JotForm-Accounts getrennt. Das bedeutet, dass es keine Möglichkeit gibt, bereits erstellte Formulare zu teilen und an ihnen zusammenzuarbeiten sowie auf die Daten der Accounts anderer Nutzer zuzugreifen.

    Jeder einzelne Zugriff auf Antwortdaten muss für IT-Audit-Zwecke auf einzelne Personen und Ihre identifizierbaren Zugangsdaten rückverfolgbar sein. In Abonnements mit nur einem Nutzer ist das Teilen von Daten nicht möglich, weshalb die Weitergabe und Nutzung von Zugangsdaten durch weitere Personen eine Verletzung der JotForm Nutzungsbedingungen darstellt.

    Beachten Sie, dass der letzte Punkt ein sogar noch größeres Problem darstellt, da HIPAA-Regulierungen vorschreiben, dass jeder einzelne Zugriff auf sensible Gesundheitsdaten (PHI) auf eine individuelle Person und deren Zugangsdaten rückverfolgbar ist.

  • Was sind die Unterschiede zwischen JotForm Enterprise und Standard-Abonnements (Bronze / Silber / Gold)?

    Unsere standardmäßigen Abonnements (Starter, Bronze, Silber und Gold) sind Single-User-Abonnements, die auf geteilten Servern betrieben werden und nur über Online-Support verfügen.

    JotForm Enterprise ist unser einziges Abonnement für mehrere Nutzer, in dem ein Administrator Zugriffsrechte an andere Nutzer vergeben kann. Diese Nutzer können dann mit anderen Nutzern zusammenarbeiten. Außerdem steht Ihnen ein zugewiesener Enterprise-Support-Engineer zur Seite, der Ihnen bei Problemen sofort helfen kann.

    Einen Überblick über die Unterschiede können Sie hier finden:
    https://www.jotform.com/help/587-What-is-the-Difference-between-JotForm-Enterprise-and-Standard

  • Muss ich eine spezielle Software installieren?

    JotForm Enterprise ist ein Software as a Service (SaaS) webbasiertes Produkt, was für Sie bedeutet, dass Sie keinerlei Software auf Ihren Unternehmenscomputern oder -servern installieren müssen. Sie brauchen lediglich einen Webbrowser wie Chrome, Firefox oder Safari.

  • Ist es möglich, meine vorhandenen Formulare und Daten von meinem Standard JotForm-Account zu übertragen?

    Ja, die Migration von vorhandenen Formularen und Daten (falls zutreffend) ist Teil unseres Prozesses zur Einrichtung Ihres Servers. Teilen Sie Ihrem Account-Manager lediglich Ihren Standard JotForm-Account Benutzernamen mit.

  • Wie schnell können Sie unseren Account aufsetzen?

    Ab dem Zeitpunkt, an dem Sie unsere Enterprise-Vereinbarung unterzeichnet haben, können wir innerhalb eines Werktages Ihren Server aufsetzen, vorhandene Formulare und Daten (falls zutreffend) migrieren und Ihnen Ihre Zugangsdaten bereitstellen.

  • Können meine Kunden ihre Formulare auf einem Smartphone oder Tablet ausfüllen?

    JotForm Enterprise Formulare sind dynamisch und können praktisch in jedem Webbrowser, Smartphone und Tablet genutzt werden.

  • Gibt es Limits für Formulare, Antworten, etc.?

    JotForm Enterprise ist unlimitiert bezogen auf die Anzahl von Formularen, Antworten, Formularfelder, Zahlungen, API-Calls und Speicherplatz.

  • Kann ich Zahlungen mit meinen Formularen annehmen?

    JotForm Enterprise bietet Integrationen mit großen Zahlungsanbietern wie Stripe, Square, PayPal, Authorize.Net und andere.

    Wenn Sie ein Zahlungsformular erstellen, werden Sie dazu aufgefordert, die Zugangsdaten Ihres Zahlungsanbieters einzugeben. Sobald dieser Schritt abgeschlossen ist, können Sie mit dem Erhalt von Online-Zahlungen beginnen.

    Darüberhinaus erhebt JotForm Enterprise keine zusätzlichen Gebühren über Zahlungen. Sie müssen lediglich die standardmäßigen Gebühren für Kreditkartenzahlungen zahlen.

  • Ist Kundenservice verfügbar?

    Ihr JotForm Enterprise Account beinhaltet einen eigens für Sie zuständigen Support-Mitarbeiter, der während unserer normalen Geschäftszeiten (8-18 Uhr) von Montag bis Freitag erreichbar ist, um Ihre Fragen zu beantworten.

  • Ist ein Service Level Agreement (SLA) verfügbar?

    Wenn Sie JotForm Enterprise erwerben, ist ein Service Level Agreement (SLA) als Teil des Kaufvertrags enthalten. Dieser Vertrag gilt für mindestens ein Jahr und beinhaltet sowohl alle Bedingungen und Konditionen als auch die Gesamtkosten. Um Ihren JotForm Enterprise Account zu eröffnen, müssen Sie diesen Vertrag unterzeichnen.

  • Ist JotForm Enterprise für die 30-tägige Geld-zurück-Garantie berechtigt?

    Aufgrund der mit der Einrichtung Ihres JotForm Enterprise Accounts und Servers verbundenen Kosten, können wir keine Testversion der Enterprise-Plattform anbieten und eine Rückerstattung ist nicht möglich. Vor dem Erwerb von JotForm Enterprise werden Sie gebeten, eine Vereinbarung zu prüfen und zu unterzeichnen. Sie sind dafür verantwortlich die Vereinbarung vor der Unterzeichnung sorgfältig zu lesen.

  • Kann meine Rechtsabteilung die Vertragsbedingungen/BAA/DPA und andere rechtliche Dokumente anpassen/umarbeiten?

    Ja. JotForm kann Änderungswünsche in den rechtlichen Dokumenten berücksichtigen oder Ihr Business Associate Agreement (BAA) oder Data Processing Agreement (DPA) als Grundlage für eine Vereinbarung verwenden.

  • Meine IT-Team hat eine Liste an Lieferantendokumenten und Sicherheitsfragebögen; können Sie diese ausfüllen?

    Ja, JotForms Security-Team kann mit Ihrem Team zusammenarbeiten, um sicherzustellen, dass alle Fragen der IT-Sicherheit und gesetzliche Fragen beantwortet werden.

Technische Informationen

  • Unterstützt JotForm Enterprise Single-Sign-On (SSO)?

    JotForm Enterprise unterstützt SAML 2.0 (Security Assertion Markup Language), was bedeutet, dass es mit SSO-Lösungen von Anbietern wie Microsoft, Google, Okta, Duo, OneLogin und weiteren integriert werden kann.

    Die Integration von SSO erlaubt zwei bestimmte Anwendungen:

    JotForm Enterprise Nutzer und Administratoren loggen sich mit Ihren SSO-Zugangsdaten in die Plattform ein, um auf ihre Formulare und Antwortdaten zuzugreifen, ohne sich ein weiteres Paar aus Benutzername und Passwort merken zu müssen. Das erlaubt es Ihrer IT-Abteilung außerdem neben anderer IT-Anwendungen, Logins zentral zu erfassen.

    Zusätzlich können interne Formulare nach belieben durch SSO geschützt werden, sodass nur Mitarbeiter/Teammitglieder/Mitglieder/Studenten Zugriff auf die Formulare haben. Für die Datenerfassung in sensiblen Anwendungen stellt die SSO-basierte Authentifizierung sicher, dass die Identität der Person eindeutig identifiziert ist.

    Mehr Informationen über SSO in Formularen finden Sie hier:

    https://www.jotform.com/proposal/require-sso-for-forms/

    Wenn Sie andere Verzeichnisdienste (Directory Service Solutions) nutzen, kontaktieren Sie bitte das JotForm Enterprise Team, um zu sehen wie wir Ihnen am besten helfen können. Für zusätzliche Informationen besuchen Sie bitte unsere SSO Informationsseite.

  • Kann ich meine eigene Domain/benutzerdefinierte URL anwenden? Kann ich JotForm Enterprise whitelabeln?

    JotForm Enterprise läuft auf einem dedizierten Server, sodass Sie Ihre eigene Domain (z. B. forms.yourdomain.com) für eine bessere Benutzererfahrung whitelabeln können.

  • Erlaubt die JotForm Enterprise API Datenkommunikation in ein oder zwei Richtungen?

    Die JotForm Enterprise API unterstützt eine Datenkommunikation in beide Richtungen. Wenn Sie mehr erfahren möchten, lesen Sie bitte unsere API-Dokumentation.

Sicherheitsinformationen

  • Wo werden meine Daten gespeichert?

    Ihr dedizierter JotForm Enterprise Server wird in einem unserer Datenzentren eingerichtet, die von Google Cloud Platform gehostet werden, unserem bevorzugten Hosting-Anbieter. Wir arbeiten bei Bedarf auch mit anderen Hosting-Anbietern wie Amazon Web Services (AWS) zusammen.

  • Können meine Daten in Australien/Kanada/Großbritannien/der EU gespeichert werden, sodass Sie mein Land/meine Region nicht verlassen?

    Dadurch, dass Ihr JotForm Enterprise Server nur für Sie bestimmt ist, können wir Ihren speziellen Anforderungen an Speicherorte nachkommen, sodass Ihre Daten niemals Ihr Land verlassen. Dies ist insbesondere für Kunden in Australien, Kanada, den USA, Großbritannien, der EU und anderswo von besonderer Wichtigkeit. Mit 19 Datenzentren in 15 Ländern weltweit sind wir wahrscheinlich in der Lage, bei Bedarf Ihre Anforderungen an die Datenspeicherung in Ihrem Land zu erfüllen.

  • Sind meine Formulare und meine Daten sicher?

    Die Sicherstellung von Privatsphäre und Sicherheit Ihrer Antwortdaten hat höchste Priorität. JotForm Enterprise ergreift alle Vorsichtsmaßnahmen, um einen Service für Online-Formulare mit höchster Sicherheit zu bieten, inklusive 256-bit Verschlüsselung und, falls notwendig, HIPAA. Für mehr Informationen, besuchen Sie bitte JotForms Informationsseite über Sicherheit.

  • Was ist der Unterschied in der Verschlüsselung zwischen Enterprise-Servern mit und ohne HIPAA?

    Daten werden auf Enterprise Servern standardmäßig bei der Speicherung verschlüsselt:

    • Die Enterprise-Lösung ist vollständig von der JotForm Enterprise Umgebung isoliert, sodass nichts mit anderen Nutzern geteilt ist.
    • Alle Daten (Formulare von Nutzern/Antworten, etc.) werden automatisch verschlüsselt, während Sie auf das Speichermedium geschrieben werden.
    • Jeder Verschlüsselungsschlüssel wird außerdem mittels Hauptschlüsseln verschlüsselt, die von der Google Cloud Plattform (unserem Hosting-Partner) verwaltet werden.

    Die Verschlüsselung von gespeicherten Daten in der Datenbank (verfügbar für HIPAA) ist eine Ebene darüber:

    • Während unsere Server die Rohdaten empfangen und diese in die Datenbank geschrieben werden, verschlüsselt JotForm diese mit AES256 (jede Formularantwort hat ihren eigenen Schlüssel) und jeder einzelne AES256-Schlüssel ist ebenfalls mit einem benutzerspezifischen Schlüssel (RSA2048) verschlüsselt. Die Schlüssel sind für die Nutzer nahtlos und werden vollständig durch JotForm verwaltet.

    In Kürze: Das normale Enterprise Setup bietet die Verschlüsselung von Speichermedien, wohingegen mit HIPAA eine Datenbankverschlüsselung hinzukommt.

Informationen über HIPAA

  • Ist JotForm Enterprise HIPAA-konform?

    JotForm Enterprise bietet eine HIPAA-Option an, um Ihre Gesundheitsdaten zu sichern und zu schützen. Erfahren Sie mehr.

  • Was geschieht mit meinen Daten, wenn ich bereits einen JotForm Enterprise Account habe und auf HIPAA upgraden möchte?

    Ihr JotForm Enterprise Account funktioniert auf die gleiche Weise. Bereits bestehende Antwortdaten wird sowohl auf den dedizierten Servern als auch in der Datenbank automatisch verschlüsselt

  • Entstehen durch HIPAA Compliance zusätzliche Kosten?

    Wenn Sie sensible Gesundheitsdaten (PHI) erfassen, muss Ihr JotForm Enterprise Server HIPAA-konform sein. Die zusätzliche Gebühr beträgt 299$ pro Monat und wird jährlich im Voraus zusätzlich zu Ihren Lizenzgebühren berechnet. Rabatte für Bildungsinstitutionen und gemeinnützige Organisationen sind nicht auf die Kosten für HIPAA-Server anwendbar.

  • Warum gibt es für HIPAA zusätzliche Kosten?

    Durch die zusätzliche Verschlüsselung auf Datenbankebene als Voraussetzung für HIPAA, entsteht eine höhere Rechenleistung auf unseren Servern. Die Kosten für die Nutzung der Server werden von unseren Hosting-Anbietern auf Basis der entstandenen Rechenleistung berechnet, wodurch HIPAA mit höheren Kosten verbunden ist.

  • Wodurch unterscheidet sich die HIPAA Compliance von anderen Formen der Verschlüsselung? Ist die Verschlüsselung auch ohne HIPAA verfügbar?

    Mit einem JotForm Enterprise Server werden Ihre Formularantworten bei der Speicherung automatisch auf Ebene des Speichermediums verschlüsselt.

    HIPAA Compliance geht bei der Sicherheit noch einen Schritt weiter, indem eine zusätzliche Datenbankverschlüsselung mit einmaligen AES256 Schlüsseln für jede einzelne Antwort hinzukommt.

  • Brauche ich HIPAA, wenn ich personenbezogene Daten (PII) erfasse?

    Nein. Die doppelte Verschlüsselung der Enterprise-Server ohne HIPAA ist darauf ausgelegt, sensible personenbezogene Daten (PII) zu erfassen und zu speichern.

  • Brauche ich HIPAA, wenn ich sensible Gesundheitsdaten (PHI) erfasse?

    Das US-Gesetz schreibt vor, dass die Erfassung sensibler Gesundheitsdaten (PHI) nach HIPAA erfolgen muss. Nicht-amerikanische JotForm Enterprise Kunden nutzen HIPAA als zusätzlichen Schutz Ihrer Daten.

  • Ich habe bereits einen Silber/Gold HIPAA-Account. Brauche ich JotForm Enterprise?

    Ihr Silber- oder Gold-Account ist ein Single-User-Account, was bedeutet, dass nur eine Person Formulare erstellen und Daten erfassen kann sowie Zugang zu Daten hat.

    HIPAA-Vorschriften besagen, dass jeder einzelne Zugriff sensibler Gesundheitsdaten (PHI) auf individuelle Nutzer und deren eindeutige Zugangsdaten rückverfolgbar sein muss.

    Zugangsdaten zu teilen, stellt eine signifikante Verletzung von HIPAA dar und kann zu rechtlichen Schwierigkeiten führen.

    Auch wenn nur eine Person Formulare erstellt, und selbst wenn nur eine Person auf sensible Gesundheitsdaten zugreift, brauchen Sie JotForm Enterprise als einzige Plattform, die mehrfache Nutzer-Accounts unterstützt.