Wie man einen QR-Code für die Registrierung erstellt

Die Anmeldung für Veranstaltungen und Dienste kann für Nutzer ein mühsamer Prozess sein. Ganz gleich, ob man sich für eine Konferenz anmeldet oder die Formulare für eine Mitgliedschaft im Fitnessstudio ausfüllt, die Schritte wiederholen sich oft und sind zeitaufwändig.

Außerdem gibt es viel Raum für Fehler. Es ist leicht, ein Papierformular zu verlieren oder die URL eines Online-Anmeldeformulars falsch einzugeben. Um die Registrierung sowohl für den Benutzer als auch für Ihr Unternehmen einfach und stressfrei zu gestalten, sollten Sie QR-Codes (Quick Response) verwenden. QR-Codes sind ähnlich wie Barcodes und können mit URLs, Zahlen oder Buchstaben programmiert werden, um Ihren Nutzern die spezifischen Informationen zu zeigen, die Sie ihnen mitteilen möchten.

Die Vorteile der Verwendung von QR-Codes für die Registrierung

Ein großer Vorteil der Verwendung von QR-Codes bei der Registrierung ist, dass sie einen berührungslosen Anmeldeprozess ermöglichen. Anstatt mit Papierformularen zu hantieren, können Benutzer einfach einen QR-Code mit ihrem eigenen Smartphone scannen, um den Prozess zu starten, wodurch die Anzahl der Oberflächen, die sie berühren, reduziert wird.

Aus der Sicht eines Unternehmens bieten QR-Codes Genauigkeit. So können Unternehmen beispielsweise einen QR-Code so programmieren, dass er die Nutzer zu einem bestimmten Link führt. So müssen sie den Link nicht mehr manuell eingeben und können sich möglicherweise vertippen, was den Zugriff auf das Formular verhindern würde.

Wie Sie QR-Codes für Ihren Registrierungsprozess verwenden

Ein weiterer Vorteil der Verwendung von QR-Codes im Registrierungsprozess ist ihre Flexibilität. So verwenden Unternehmen häufig QR-Codes, um Benutzer direkt zu digitalen Registrierungsformularen zu leiten. Dies macht gedruckte Formulare überflüssig und erspart es den Nutzern, diese manuell auszufüllen.

Unternehmen können auch einen QR-Code in das Registrierungsformular selbst einfügen. In diesem Fall kann der QR-Code den Nutzern einen Rabattcode oder einen Coupon anbieten. Überlegen Sie, an welcher Stelle des Prozesses Sie einen QR-Code verwenden möchten und wie er die Registrierung vereinfachen oder Ihre Nutzer effektiver einbinden kann.

Sparen Sie Zeit mit der richtigen Software und Vorlagen

Wenn Sie einen QR-Code für Registrierungsformulare erstellen möchten, werden Sie feststellen, dass es viele Tools zur Auswahl gibt. Wenn Sie überlegen, welche Software Sie verwenden möchten, suchen Sie nach Tools, die mehr können als nur QR-Codes zu erzeugen.

Jotform ist zum Beispiel eine einfach zu bedienende Software, mit der Sie QR-Codes für die Registrierung erstellen können, die Ihnen aber auch bei der Erstellung von Registrierungsformularen helfen kann. Auf diese Weise müssen Sie nicht zwei verschiedene Tools für denselben Prozess verwenden. Jotform bietet verschiedene Registrierungsvorlagen, die Ihnen den Einstieg erleichtern, z. B. Formulare für Schulanmeldungen, Klassenanmeldungen, Vereinsanmeldungen und vieles mehr. Jede Vorlage ist vollständig anpassbar, bis hin zu den kleinsten Details.

Passen Sie den QR-Code nach Ihren Bedürfnissen an

Es ist ganz einfach, einen QR-Code zu jedem Jotform-Formular hinzuzufügen. Im Jotform Formulargenerator müssen Sie nur auf Formularelemente hinzufügen und auf den Abschnitt Widget klicken. Dort können Sie nach “QR-Code” suchen und ihn auswählen.

Sobald sich das Feld Widget-Einstellungen öffnet, können Sie den QR-Code ganz einfach anpassen. Jotform ermöglicht es Ihnen, den QR-Code mit URLs, Text und Zahlen zu kodieren. So können Sie beispielsweise einen QR-Code in ein Registrierungsformular einfügen, das zu einem Sonderangebot oder einem Rabatt führt.

Es ist auch einfach, einen QR-Code zu erstellen, um das Registrierungsformular selbst zu teilen. Sobald Sie Ihr Formular fertiggestellt haben, klicken Sie einfach auf die Registerkarte Veröffentlichen, um Ihre Freigabeoptionen zu sehen. Klicken Sie unter Formular teilen auf das QR-Code-Symbol, um einen Code herunterzuladen, der auf Ihr Formular verweist.

Zeigen Sie den Teilnehmern, wie einfach es ist, einen QR-Code zu verwenden

QR-Codes sind heutzutage zwar weit verbreitet, aber es ist immer gut, wenn Sie sicherstellen, dass Ihre Nutzer wissen, wie sie funktionieren. Fügen Sie neben einem QR-Code klare Anweisungen ein, um den Nutzern zu zeigen, wie sie den Code mit ihrem Smartphone scannen können.

Wenn Sie die Gelegenheit haben, persönlich mit den Nutzern zu sprechen, können Sie ihnen in wenigen Sekunden zeigen, wie man einen QR-Code scannt. Indem Sie erklären, wie ein QR-Code funktioniert, erhöhen Sie die Wahrscheinlichkeit, dass sie ihn tatsächlich als Teil des Registrierungsprozesses verwenden.

Wenn Sie einen QR-Code für die Registrierung verwenden, können Sie den gesamten Prozess straffen und präziser gestalten. Anstatt z. B. die falsche URL aufzurufen oder ein Anmeldeformular in Papierform zu verlieren, können die Nutzer den Anmeldevorgang problemlos abschließen.

Kommentar abschicken:

Jotform Avatar
Diese Seite ist durch reCAPTCHA geschützt und es gelten die Google Datenschutzbestimmungen und Nutzungsbedingungen.

Kommentieren:

Podo Comment Schreiben Sie den ersten Kommentar.