Wie man Google Formulare für die Terminbuchung verwendet

Wie man Google Formulare für die Terminbuchung verwendet

Wenn ein Klient oder Kunde einen Termin mit Ihnen vereinbaren möchte, ist es einfacher, ihn ein verfügbares Zeitfenster wählen zu lassen, als endlose E-Mails hin und her zu schicken, um einen Termin zu finden, der allen passt. Eine der einfachsten und effektivsten Möglichkeiten, dies zu erreichen, ist die Einrichtung eines Google Formulars für die Vereinbarung eines Termins.

Die Verwendung von Google Formulare für die Terminbuchung bietet Ihnen eine zentrale Plattform für alle Ihre Planungsanforderungen, insbesondere wenn Sie Ihre Termine über Google Kalender verfolgen. Es ist einfach, den Zugriff auf Formulare mit anderen zu teilen, und fast jeder wird bereits Erfahrung mit der Plattform haben.

Lesen Sie weiter, um mehr darüber zu erfahren, wie Sie ein Google Formular für die Terminbuchung verwenden können (sowie Informationen über eine Alternative zu Google Formulare).

Wie Ihr Unternehmen von Terminbuchungsformularen profitieren kann

Wenn Sie Online Formulare zur Terminvereinbarung einrichten, haben Sie sofort einige Vorteile. Erstens haben Sie nach der Erstellung des Formulars eine Standardvorlage erstellt, die Sie unabhängig von der Art der angebotenen Dienstleistung verwenden können.

Wenn Sie mit dem von Ihnen erstellten Formular zufrieden sind, verbringen Sie weniger Zeit mit der Planung einzelner Termine und haben mehr Zeit für wichtigere Aufgaben. Außerdem können Sie Ihre Terminbuchungsformulare und -prozesse im Laufe der Zeit optimieren, neue Strategien testen und eine reibungslose Interaktion mit Ihren Kunden sicherstellen.

Wenn Sie beispielsweise mehrere Standorte unter unterschiedlicher Leitung haben, kann ein gut gestaltetes Formular sicherstellen, dass die Terminbuchung für alle Ihre Kunden und an jedem Standort einheitlich ist. Kurz gesagt, Terminbuchungsformulare können der Dreh- und Angelpunkt sein, der dafür sorgt, dass die Termine in Ihrem Unternehmen reibungslos und pünktlich ablaufen.

Profi-Tipp

Erstellen Sie Terminbuchungsformulare für jede Veranstaltung oder jedes Interview mit Jotform – kostenlos!

Wie Sie Google Formulare verwenden, um ein Anmeldeformular für Zeitfenster zu erstellen

Sie müssen einige Schritte befolgen, um ein Google Formular für die Terminbuchung zu verwenden, einschließlich der Verwendung einiger Add-Ons. Sie müssen Dateien auf Ihren Computer herunterladen. Vergewissern Sie sich also, dass Sie dazu in der Lage sind, bevor Sie fortfahren.

1. Erstellen Sie ein Google Formular

Beginnen Sie mit der Website von Google Formular und erstellen Sie ein neues Formular von Grund auf. Fügen Sie dann die erforderlichen Felder hinzu. Fügen Sie beispielsweise eine Multiple-Choice-Option hinzu, mit der die Nutzer die Art der benötigten Dienstleistung auswählen können, sowie Felder für kurze Antworten, in die sie ihre Kontaktinformationen eingeben können.

2. Einrichten der Terminbuchungsfelder

Als Nächstes richten Sie eine Multiple-Choice- oder Dropdown-Frage ein, die alle Zeitfensteroptionen enthält, aus denen Ihre Kunden oder Klienten wählen können, je nachdem, was Ihr Unternehmen anbietet.

Sie können Ihr Formular sogar so beginnen, dass Sie die Befragten zunächst nach dem Wochentag fragen, an dem sie sich treffen möchten, und ihnen dann mithilfe einer bedingten Logik je nach Tag bestimmte Zeitfenster zur Auswahl anbieten.

3. Eliminieren Sie Auswahlmöglichkeiten für Zeitfenster, die nicht mehr verfügbar sind

Wenn Sie in der Lage sein möchten, Zeitfenster zu blockieren, die Kunden bereits ausgewählt haben, können Sie ein Add-on für Google Formular  namens Choice Eliminator herunterladen, um die doppelte Buchung von Terminen zu vermeiden.

Dieses Add-on ist auf dem Google Workspace Marketplace erhältlich. Sobald Sie es installiert haben, integrieren Sie es in Ihr Formular, indem Sie das Symbol für das Add-on-Puzzleteil oben in Ihrem Formular verwenden, um den Prozess der Einrichtung eines Google-Formulars für die Terminplanung abzuschließen.

Wie Sie Jotform für die Terminbuchung verwenden

Google Formulare ist zwar einfach und effektiv für die Terminbuchung zu verwenden, hat aber auch seine Nachteile. Die Benutzeroberfläche ist recht einfach und informell, so dass es sich in der Regel besser für Klassenprojekte und interne Umfragen eignet.

Der Online Formulargenerator von Jotform hingegen bietet Ihnen die Möglichkeit, Ihr Terminbuchungsformular nach Belieben anzupassen und gleichzeitig die Parameter für die Terminslots einfach festzulegen. Wählen Sie bei der Erstellung Ihres Terminplanungsformulars mit Jotform einfach das Element Terminformular, um einen Kalender hinzuzufügen, der die verfügbaren Zeiten für jeden Tag anzeigt. Sie können Bedingungen wie die Dauer eines Termins und Sperrdaten für Urlaubszeiten festlegen.

Wie man Google Formulare für die Terminbuchung verwendet Image-1

Das Terminelement zeigt automatisch nur verfügbare Zeitfenster an, und jede Antwort wird auf der Jotform-Plattform gespeichert. Mit den Jotform-Integrationen für Zahlungsabwickler können Sie sogar Zahlungen über dasselbe Formular abwickeln.

Wenn Sie Ihre Termine direkt in Ihren Google Kalender übertragen möchten, gibt es auch dafür eine Integration. Die Google Kalender-Integration von Jotform erstellt automatisch ein neues Ereignis in Ihrem Kalender für jedes ausgefüllte Terminformular, das Ihre Kunden übermitteln.

Ob mit Jotform, Google oder einem anderen Dienst, die Terminbuchung mit Online-Formularen automatisiert einen der zeitaufwändigsten Teile des Geschäftsbetriebs. Sie müssen sich keine Sorgen mehr darüber machen, dass Sie einen Termin verpassen, zu viele Kunden auf einmal buchen oder sich mit E-Mails zur Terminbuchung herumschlagen, sobald Sie das benötigte Formular haben.

Siehe auch die ausführliche Anleitung von Jotform über: Google Formulare

Kommentar abschicken:

Jotform Avatar
Diese Seite ist durch reCAPTCHA geschützt und es gelten die Google Datenschutzbestimmungen und Nutzungsbedingungen.

Kommentieren:

Podo Comment Schreiben Sie den ersten Kommentar.